Radwechsel im Schneesturm

Bisher lief in Norwegen alles super. Die Reifen machen sich ganz gut auf Schnee und an die Schneeketten gewöhnt man sich auch.

Als wir uns am Morgen auf den Weg zur Fähre in Bodø machen wollen, müssen wir feststellen, dass wir einen Platten haben. Erstmal bocken wir Peppi auf und prüfen den Reifen auf Beschädigungen. Wir finden allerdings keine. Deshalb wechseln wir erstmal das Ventil und füllen den Schlauch wieder. Leider kann er die Luft nicht halten.

Also machen wir uns daran das Ersatzrad runterzuholen. Weil wir das im Sommer schon geübt haben, klappt das alles sehr schnell. Um den Schlauch im platten Reifen zu prüfen, versuchen wir den Reifen von der Felge zu lösen, aber das will einfach nicht funktionieren. Der Felgenring sitzt fest. Dann zieht auch noch ein kleiner Schneesturm auf und macht uns das Arbeiten schwer. Wir befestigen das Rad an der Ersatzradhalterung und wärmen uns drinnen auf.

In einer LKW-Werkstatt in Bodø finden wir dann Hilfe. Die Monteure lösen den Reifen dank der passenden Werkzeuge in wenigen Minuten und können uns einen kaputten Schlauch zeigen. Glücklicherweise haben wir einen Ersatzschlauch dabei, der auch sofort eingezogen wird.

Wir haben die Vermutung, dass der Reifen am eisigen Untergrund festgefroren ist und beim Losfahren das Ventil am Schlauch etwas eingerissen ist….

Misværfjorden Parkplatz
Werkstatt in Bodø